.


E-mobil in Arnoldstein: Neue Kelag-Ladestation in Betrieb

24.09.2015

In Arnoldstein, unmittelbar hinter dem Gemeindeamt, hat die Kelag eine weitere leistungsfähige E-Ladestation in Betrieb genommen. Diese Ladestation verfügt über zwei Ladepunkte mit je 22 kW Leistung.

Bürgermeister Erich Kessler, Umweltreferentin Michaela Scheurer und Vorstand der Kelag Manfred Freitag (v.L.n.R.) nahmen bei strömenden Regen die Kelag-Ladestation in Arnoldstein offiziell in Betrieb.
Bürgermeister Erich Kessler, Umweltreferentin Michaela Scheurer und Vorstand der Kelag Manfred Freitag (v.L.n.R.) nahmen bei strömenden Regen die Kelag-Ladestation in Arnoldstein offiziell in Betrieb.
„Mit dem Standort Arnoldstein bauen wir unser Netz von leistungsfähigen Ladestationen für Elektrofahrzeuge weiter aus“, sagt Manfred Freitag, Vorstand der Kelag. „Derzeit betreiben wir an 65 Standorten 145 Ladepunkte mit 22 kW oder mehr Ladeleistung.“ Alle Ladestationen der Kelag sind mit dem europäisch einheitlichen Typ2-Stecker ausgerüstet. An drei Standorten – Maria-Gailer-Straße in Villach, Kelag-Zentrale in Klagenfurt und McDonalds in Völkermarkt – betreibt die Kelag vier Schnelllader, die zusätzlich das CCS-Ladesytem (Combined Charging System) bieten. Hier können E Fahrzeuge mit 50 kW Gleichstrom beziehungsweise 43 kW Wechselstrom in nur 20 Minuten zu 80 % geladen werden.

„Wir bauen die Lade-Infrastruktur für Elektroautos weiter aus“, erklärt Manfred Freitag. „Weitere Schnelllader werden wir im Lauf der nächsten Monate in Außerfragant im Mölltal, in Spittal an der Drau, an der Raststation Wörthersee und in Wolfsberg errichten. „Zusätzliche Ladesäulen mit 22 kW Leistung planen wir am Parkplatz der Mölltaler Gletscherbahnen in Innerfragant im Mölltal, in Dellach im Drautal, am Klopeiner See und im Lavanttal. Auf diese Weise bereiten wir uns auf eine wachsende Zahl von Elektrofahrzeugen in Kärnten vor“, erklärt Freitag. 

Bürgermeister Erich Kessler betont die Notwendigkeit des Umstieges auf Elektromobilität. „Vor dem Hintergrund, dass in den Jahren von 1990 bis 2014 die Emissionen im Bereich Verkehr um 63 % zugenommen haben, sind wir alle dringend dazu angehalten, Maßnahmen zur Emissions-Minderung zu setzen. Deshalb unterstützt die Marktgemeinde Arnoldstein die Errichtung von moderner Ladeinfrastruktur und hat mit der KELAG einen verlässlichen Partner gefunden.“ 

Die e5-Gemeinde Arnoldstein hat sich bereits im Jahr 2008 das erste Elektroauto als Dienstfahrzeug angeschafft und so ein sichtbares Zeichen für eine umweltfreundlichere und nachhaltige Mobilität gesetzt. Bürgermeister Kessler hofft, dass nach der Inbetriebnahme der neuen Ladestation noch mehr Bürgerinnen und Bürger  die vielen Vorzüge der Elektro-Mobilität für sich entdecken werden.

Die Marktgemeinde Arnoldstein betreibt derzeit zwei Elektrofahrzeuge, die Kelag hat in ihrem Fuhrpark zehn E-Fahrzeuge im Einsatz.

E-Tankstellen-Finder der Kelag
Unter e-tankstellen-finder.com bietet die Kelag eine Plattform zum schnellen Auffinden aller Ladepunkte.

 

Rückfragenachweis: 
Josef Stocker
T +43(0)463 525 1285
M +43(0)676 8780 1285
E josef.stocker@kelag.at


24.09.2015
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Übersicht Strom

Strom

Die Kelag liefert Strom aus sauberer Wasserkraft und Ökoenergie preisgünstig in Kärnten und in ganz Österreich.
Übersicht Erdgas

Erdgas

Mit Kelag-Erdgas genießen Sie saubere und wohlige Raumwärme oder bereiten bequem und umweltfreundlich Ihr Warmwasser.
Kelag Wärme

Wärme

Die KELAG Wärme GmbH ist der größte österreichweite Wärmeanbieter auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.
Jetzt Kunde werden

Jetzt Kunde werden!

Wir bieten Ihnen zahlreiche Produkte, passend für jede Anwendung und unterschiedliche Bedürfnisse.



Mitarbeiter Portraitfoto
„Wir bauen die Lade-Infrastruktur für Elektroautos weiter aus."
Manfred Freitag, Kelag-Vorstand
Zertifikat Service-Champions Zertifikat onCert
Zertifikat 100% Wasserkraft & Ökoenergie Zertifikat Credit Management Certified Materiality Disclosures Anton Award
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde werden / Anmeldung
Rechnung anzeigen
Zählerstand melden
Servicepaket Active bestellen
Servicepaket Plus bestellen
Kundendaten ändern
Newsletter anmelden / ändern
Teilzahlungsbetrag ändern
Abbuchungsauftrag erteilen / ändern
Umzug / Umzugsservice nutzen
Abmeldung / Auszug bekannt geben
Kontoübersicht anzeigen
Online-Energieberater nutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Downloadbereich anzeigen
Rückruf anfordern
Kontakt aufnehmen
Generation Klimaschutz
Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder benutzen Sie einen Alternativbrowser.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können