.


„Schulhausroman“ 2012 – Kärntner Schüler als Schriftsteller

18.07.2012

Im Zuge des Projektes „Schulhausroman“ arbeiten SchülerInnen gemeinsam mit Schriftstellern an der Entstehung eines Romans, der im Anschluss veröffentlicht wird. Die Kelag unterstützte das Projekt in Kärnten.


Die beiden Kärntner Schulhausromane sind in einem gemeinsamen Band erhältlich.

Wie entstand der „Schulhausroman“?
Ins Leben gerufen wurde das Projekt im Jahr 2004 durch den Schweizer Autor Richard Reich. Sein Ziel war es, junge Menschen in die Entstehung einer Geschichte einzubinden, um dadurch eine aktive Auseinandersetzung mit der Sprache, dem Schreiben und sich selbst zu bewirken. Das Projekt bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ihre eigenen Geschichten zu Papier zu bringen. Dabei dürfen Alltagsprobleme genauso eine Rolle spielen wie Hoffnungen, Wünsche und Träume. Am Ende des etwa drei Monate dauernden Projektes steht der eigene Roman. Der Schulhausroman hat sich als beispiellose Methode erwiesen, um vor allem sprachlich gehemmte Schüler der Pflichtschulstufen zu fördern und Berührungsängste mit der Literatur abzubauen. Auf Initiative des Unabhängigen Literaturhauses Niederösterreich (ULNÖ) gibt es den Schulhausroman seit 2009 auch in Österreich.

Schulhausromane aus Kärnten
Am 3. Juli wurden die beiden ersten Kärntner Schulhausromane im Casineum Velden präsentiert. Schüler der Alpe-Adria-Hauptschule Velden sowie des Fritz-Strobl-Schulzentrums Spittal/Drau haben im Sommersemester 2012 jeweils an einem eigenen Roman gearbeitet. Nach anfänglicher Skepsis hat sich das Projekt zu einem beliebten Vorhaben entwickelt und wurde von den Schülern mit großer Begeisterung vorangetrieben. Betreut durch die Schreibprofis Simone Schönett und Antonio Fian entstanden die beiden Romane „Flunzi oder eine Klasse sieht schwarz“ (4. ABC Klassen der HS Velden) und „Hugo, die Geister und wir“ (4. CDE Klassen des FSSZ Spittal). Als langjähriger Partner von Literaturinitiativen hat die Kelag das Projekt Schulhausroman in Kärnten unterstützt. Insbesondere die Förderung des Lesens und Schreibens in Schulen ist der Kelag in diesem Zusammenhang ein großes Anliegen.

Die beiden Kärntner Schulhausromane sind unter www.aramo.at erhältlich.

V-M Marketing und Marktentwicklung



 


18.07.2012
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Übersicht Strom

Strom

Die Kelag liefert Strom aus sauberer Wasserkraft und Ökoenergie preisgünstig in Kärnten und in ganz Österreich.
Übersicht Erdgas

Erdgas

Mit Kelag-Erdgas genießen Sie saubere und wohlige Raumwärme oder bereiten bequem und umweltfreundlich Ihr Warmwasser.
Kelag Wärme

Wärme

Die KELAG Wärme GmbH ist der größte österreichweite Wärmeanbieter auf Basis von Biomasse und industrieller Abwärme.
Jetzt Kunde werden

Jetzt Kunde werden!

Wir bieten Ihnen zahlreiche Produkte, passend für jede Anwendung und unterschiedliche Bedürfnisse.



Zertifikat Service-Champions Zertifikat onCert
Zertifikat 100% Wasserkraft & Ökoenergie Zertifikat Credit Management Certified Materiality Disclosures Anton Award
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde werden / Anmeldung
Rechnung anzeigen
Zählerstand melden
Servicepaket Active bestellen
Servicepaket Plus bestellen
Kundendaten ändern
Newsletter anmelden / ändern
Teilzahlungsbetrag ändern
Abbuchungsauftrag erteilen / ändern
Umzug / Umzugsservice nutzen
Abmeldung / Auszug bekannt geben
Kontoübersicht anzeigen
Online-Energieberater nutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Downloadbereich anzeigen
Rückruf anfordern
Kontakt aufnehmen
Generation Klimaschutz
Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder benutzen Sie einen Alternativbrowser.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können